m. Erinnerungen 5

 

Das Gedenken an den Wechsel der Welten ermahnt mich gerade so aktuell zu bleiben, wie sich der Forschergeist an zeitgemäßen Entwicklungen orientiert; oder so, wie man an allen Fronten des Lebens die Ambitionen der Mitmenschen unterstützen, berücksichtigen und bedenken sollte (s. „Bild/Baustein 421,1“);

 

... interessiere mich – A. Einstein – mehr für Fragen der Zukunft; für Räume der Selbstverpflichtung; an Argumente, die vielleicht irgendwann wichtig seien könnten, um notwendiges und erwähnenswertes Selbstgespür zu schärfen;

 

oder: * * * 

    "... bewahre, wie es an der Zeit ist, ein reges, kritisches Gefühl für das Leben nach dem Tode, pflege Hoffnungen, entwickle die Lernfähigkeit, sei an Zusammenhängen interessiert, bemühe sich intensiv um entsprechende Erkenntnisse, wie einst der Universal-Gelehrte Leibniz kritische Haltung hegte, um verantwortungsvoll auf Erden zu leben und Verantwortung für die  Schöpfung zu übernehmen. - inscha'Allah! 

(Frei nach Friedrich von Schiller), s. "Bild/Baustein 1400 (118)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0