my third memory recal

... mein dritte Erinnerung ... m. dritter Rückruf; wegen unserer Gemeinsamkeit ...

 

... meine Gemeinsamkeit mit einem, der einen türkischen Freund hat, dessen Name "Salim" ist; nur, m. Freund ist ein deutscher Muslim & Verleger des Barnabas Evangelium ...

 

... hatte an ihn mehrmals gedacht, hier einige m. Zeilen am 11.10.15:

 

 

es darf nichts bei dem einen sehnsüchtigen Blick in den Rückspiegel bleiben.  Der Blick nach vorn ist ernüchternder …

 
„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (Albert Einstein)
 
 
                                                                                                                                                                           
 
 
Sehr geehrte Herr Ni.s,
 
… versprach ihnen am 23. September d.J. zu schreiben …[1]
 
…  erinnere mich erneut … meine vier Web-Sites (texte weiterhin an ihnen – bezeichne sie daher „Baustellen“ ), z.B. in meiner internationalen Web-Seite >Ibrahim-Miller.de/PR-Instr.- Erfolge/Ingenieurgeschichten<sind weitere Geschichten und Informationen … sowie in Teilen unter: >…/Weltbeweger<
 
s. meine Beiträge für den Deutschen Bürgerpreises 2015, Schwerpunktthema „Kultur leben - Horizonte erweitern.“ [2]
 
… es geht mir um Wertvorstellungen, um die zentrale Bedeutung … es gibt Schlimmeres; erlebe das schon gegenwärtig täglich;
s. auch meine >…/Ingenieurgeschichten<; in meiner Web-Site: >Ibrahim-Miller.de< … dort sind auch Anknüpfungspunkte … z.B. >… Deutsch/Diskussionsprozesse<
 
… texte wie Sie wissen, und spontan fallen mir nicht nur Türkische Wörter ein, sondern es gibt in Deutschland eine Minderheit deutscher- und deutschsprachiger Muslime die über solch ein Wortschatz verfügen; und das seit ca. 1143 … und das könnte Sie doch auch interessieren
 
… habe auch was anderes zu bieten, nämlich Auszüge meiner Studien - auch - als Web-Site; habe diesen mittlerweile einen größeren Rahmen gegeben und sie in vier Kategorien aufgeteilt; als da sind: 1. „Basis-Wissen Glossar und … stoße Lernprozesse an, um Brücken zu bauen - mehr als nur ein Nachschlagewerk … Anregungen zum Mega-Thema ‚Pflege‘ - Appell auch an moralische Verpflichtungen – Vorsorge und Ergänzungen für einen größeren Zusammenhang“ … >Ibrahim-Mueller.Jimdo.com<
 
… mehr darüber – später … freue mich über alles, was ich spontan positiv interpretieren kann … auch, wenn ich häufig unterschiedlich stark bewegt bin/werde … [3]
 
... verbleibe mit der Bitte … damit mir die positive Grundhaltung (Ermunterungen für ein Selbstbestimmtes Leben) zwischen Ehrfurcht und Hoffnung möglichst lange Zeit erhalten bleibt – inscha’Allah! …  [4]
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr Ibrahim
 
 
 
… bitte um ihr Feedback, würde mich sehr freuen, wenn es nicht beim "Hallo" bleibt - nehmen Sie sich doch morgens Zeit und besuchen mich im Zimmer ... um mein soziales Lernumfeld zu mehren – besuchen Sie mich doch bei Gelegenheit – dies würde mich mehr freuen als …
 
 
**************
 
… bereichere mit doppelter Identität m. Umfeld; nicht erst seit 2004 („Ibrahim Müller“); sondern schon seit 25 J., … wie wäre es mit der Frust, die ich mir von der Seele schreibe; mit den Niederlagen, den Tiefs; s. z.B. „Bild 347,1“ … aber; wachse ja besonders an ihnen deutscher Staatsbürger mit Migrationshintergrund; und das Kulturamt der Stadt Dülmen ist u.a. m. FB-Freundin..
 
 
 
… Auszüge der Texte in m. entbehrungsreichen Zeit … sie sind u.a. m. Aushängeschilder; die Studien … Auszüge auch – in vier Web-Seiten – >Ibrahim-Miller.de/PR-Instr. , Higlights/Völkerverständigung/P. bei Weltbeweger/P. des VDI, b) Ingenieurgeschichten< … sind nur drei Unterseiten von 10 Punkten …
 
 
 
... texte weiterhin ... „Wer rastet, der rostet.“ sagt der Volksmund ... s. m. Optimierungsversuche … sie sind bei mir gesondert, lade Sie zu m. in m. Domizil ein, Einblicke zu nehmen ... so köntnen wir z.B. auch ins Gespräch kommen; eine Vertrauenskultur pflegend vertiefen - inscha'Allah!
 
… mein Selbstzweck spiegelt sich in („vielen Augenblicken“), wieder … anderen etwas Gutes tun, Lösungsvorschläge bieten … wenn ich dies solange, als einen sinnvollen Beitrag zur Welt leisten kann, solange es sich einteilen lässt, dass das Gedenken an den Schöpfer und Erhalter beruhigend ist …Wir sind ja eine Erfolgsgesellschaft und auf positive Veränderungen getrimmt … also: Wachstum mit Neudeutschen, aufbauenden, glückbringenden und stimmungserhebenden Schlüsselwörter, wie Alhamdulillah … die gibt es mindestens - seit ca. 1143 - in Europa und in GB ist man viel weiter Bitte googeln Sie …
 
 
 
   Hoffnungsträger - Ehrenmitglied im Verein Deutscher Ingenieure, Mitglied im Deutscher Verband der Pressejournalisten (freier Autor)„ethischer Botschafter, pro Kultur für Geduld, ganzheitliche Heilung“ – bekleide im Seniorenheim Heilig Geist Stiftung in Dülmen Ehrenämter - dokumentiere m. Studien, „Haus-Aufgaben; fester Bestandteil (gelebte Kreativität) m. Selbstverpflichtung“; und werbe  für Vertrauen … „Aspekte der Kommunikation mit der Gesellschaft“ … inscha’Allah von ähnlicher Dauer, wie man das Wesentliche in der trügerischen Welt im Fokus, möglichst lange behalten sollte, um viele Lebenszeugnisse („Credit Points“) für das Jüngste Gericht zu gewinnen
 
 
 … meine Selbstverpflichtung (m..Programme, des sich intensiver Wahrnehmens reflektiert sich in vielen Augenblicken wieder … umfasst sicher viel Diskussionsstoff; ähnlich viel, wie die Elektronik zum Anziehen (z.B. „Wearables für die Patientenbetreuung; OP; kontrollieren den Herzschlag“) … man hat auf jeden Fall Freiheiten aus m. Beiträgen das zu lesen, was man möchte …
… Auszüge der Texte in m. entbehrungsreichen Zeit; sie sind u.a. m. Aushängeschilder „moralische Denkanstöße im Baukastenprinzip“ - Auszüge auch – in vier Web-Seiten – >Ibrahim-Mueller.Jimdo.com<, >Ibrahim-Muller.Jimdo.com<, >Ibrahim-Miller.de< und >Ibrahim-Miller.Jimdo.com<)
 
… wenn ich dies solange, als einen sinnvollen Beitrag zur Welt leisten kann, solange es sich einteilen lässt, dass Vogelkonzerte beruhigend sind, dann ist es für mich ein weiteres Erfolgserlebnis. Wir sind ja eine Erfolgsgesellschaft und auf positive Veränderungen getrimmt … also: Wachstum mit Neudeutschen Schlüsselwörtern … die sind ca. seit 1143 in Europa beheimatet; die Investition in die Gesundheit ist also nichts Neues …
 
 
 
 „BoD-Ambassador“, seit gut fünf Jahren, bzw. seit 2004 BoD-Autor, unter „Ibrahim Müller; erst nach dieser Zeit neben der Ehrenmitgliedschaft im VDI e. V. auch … über meine weiteren Gewinne kann sich jeder Informationen aus dem Netz fischen …
 
Heilig Geist Stiftung, Seniorenheim, kathol. Einrichtung seit 600 J., Mühlenweg 38, 48249 Dülmen
 
***************************
 
 
Anmerkungen:
[1]um Hoffnungsvoll in schwierigen Zeiten zu leben, damit neue Perspektiven (Lebensmut) zu gewinnen ist es als „Brückenbauer“ besser auf Selbstverpflichtungen ( … ) zurückgreifen zu können, Moralvorstellungen zu haben und seinen Geist zu pflegen … möge man sich entsprechende Sinn- und Seins-fragen stellen … beachte man Zusammenhänge; mehrere Mosaiksteine und vermeide einseitige Urteile ...
 
... für mehr Informationen; wie: Ich lebe, um anderen Menschen und mir Freude zu bereiten und ich lebe nach dem Motto: Niemals aufgeben ... „Don’t teach – fascinate!“ – vermeide Kopfblockade
 
… oder … googeln Sie für weitere Meilensteine … „Studien im Sinne der Völkerverständigung“, mit konkretem Bezug; Erfolgserlebnisse als „ethisch Botschafter unseres Geburtsrechts, der Völkerverständigung“; bekleide – Alhamdulillah – u.a. mit der Grundidee, den „Haus-Aufgaben, Vorteile statt Vorurteile“, Studien im Sinne der Völkerverständigung“ Ehrenämter – inscha’Allah von ähnlicher Dauer und Nachhaltigkeit, wie es nötig ist zu erkennen, dass: „Wäre nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt es nie erblicken; stünde Dem Geduldigen nicht die schönsten Namen ( 99 ) zu, wir könnten göttliches nie entzücken.“ (frei nach Johann Wolfgang von Goethe, vgl. in der Quelle zur Gottesfurcht für die Rechtgeleiteten, z.B. 59. Abschnitt, 22. bis 24. Vers)
 
[2] … deren Preisverleihung findet am 2.12.d.J. in Berlin statt … mehr später – inscha’Allah!
 
[3] … Lieber Herr Nilius, es ist höchste Zeit auf neudeutsche (in Europa mindestens seit 1143 bekannt) Schlüsselwörtern, wie „Bismillahirrahmanirrahim, inscha’Allah, Alhamdulillah, Subhan’Allah, Astagfirullah aufzubauen nicht zuletzt auf den Gruß, wie Selam-Aleykum – Antwort: Aleykum-Selam“; nicht nur auf sie etwas näher einzugehen; in GB kennt man viel weiter … für deren Schreibweise verwendet man offiziell die englische Transkription, Sprache … hier sind sie aber in der türkischen Schreibweise wiedegegeben und haben eine weite Bedeutung; sie sind aufbauend und glückbringend ... oder:
 
Es ist Neudeutsch sein Wirken mit glückbringenden Schlüsselwörtern, beispielsweise mit ‚Bismillahirrahmanirahim … und Alhamdulillah‘ zu untermalen. Diese sind ergiebige Sprüche; sie sind Teile der Hilfen eines ganzen Buches; endlos aufbauendes, beruhigendes und beflügelndes in einem einzigen Satz - ist für nachhaltiges Motive so wichtig, wie u.a. Lesen das beste Mittel gegen Gleichgültigkeit ist.“. (Frei nach Theodor Fontane; s. m. o.g. Studie und zugehörige „Bilder“!)
 
[4] ... beende jedoch meine Zeilen mit der mehr als 2000 Jahre alten Einschätzung des römisch-griechischen Schriftstellers CICERO, dass irren menschlich ist, die mir dabei hilft, den einen oder anderen Irrtum zu rechtfertigen …
 
... auch ist festzuhalten, dass zwar jegliche Vergleiche mit der gerechten letzten Instanz  - für alle Menschen - hinken,
aber da nach dem Philosophen Karl Raimund Popper (1902 – 1994) niemand gegen (diesseitige) Irrtümer gefeit ist,
um zumindest den Fehlern ein wenig vorzubeugen, die immer noch dazu taugen (könnten) als schlechte Beispiele zu dienen ...
 
weil mir auf meinem Wegwichtig ist, an mir zu arbeiten ( … ), die Geduld zu trainieren dokumentiere meine Entschuldigung bei jeder Gelegenheit mit einer koranischen Aussage, hier (mit einem Teil) aus dem zweiten Abschnitt, des 286. Verses:
 
„..Unser Herr, mache uns nicht zum Vorwurf, wenn wir (etwas) vergessen oder Fehler begehen ...“