Randgruppen

Trails

... solange Behandlungserfolge von den schonenden & schnellen Anwendungen ( ... ) abhängen ...

Places

 

„… weil Toleranz und Akzeptanz aus Wissen erwachsen sollte, kann man sie nie abschließen; die Recherche und das Verknüpfen der Ideen für meine Ausarbeitungen möchte ich solange fortsetzen, solange mir Der Erhabene Gott, Die ewige Hilfe für die Schöpfung es erlaubt und mir Halt gibt, weitere Lebenszeugnisse für das Jüngste Gericht zu sammeln."

People

... schließlich beruhen Entscheidungsprozesse auf Wissen, Ziele und Informationen ...

 


 

 

 

 

"Solidarität ist die Stütze der Gesellschaft." (W. Thierse, Ex-Präsident des Deutschenbundestages, Presse)

Kein Zusammenhang ist so gut heruntergebrochen, dass man nicht erneut versuchen sollte ...

 

... oder ... Nur wer sich der Gegensicht aussetzt erkennt Notwendiges; kann seine Lernfähigkeit entwickeln.

 

"Es lebe die Wissensrepublik!"

(frei nach Tim Schreder & Mathieu Vilard, Buchempfehlung im Kultur der VDI Nachrichten, 7.12.18)

 

 

 

Keine Randgruppe ist so tief außerrand, dass man sich mich - auch - mit denen nicht solidarisieren dürfte, vielmehr an sie denken sollte - warum auch? ... bekanntlich gibt es ja Schlimmeres ...

 

... Keine Übung ist so sehr personalisiert, dass es nicht wert sein könnte, über Zu8sammenhänge nicht nachzudenken, sich immer wieder vor neuen Herausforderungen zu stellen, die evtl. eine grundlegende Abkehr von jeglicher Maßlosigkeit erfordern ???

 

... Kein Zitat ist so sehr entstellt, dass man das Original nicht erkennt; dass es nicht wert ist, über Zusammenhänge nicht immer wieder nachzudenken ( ? )

 

"… Also, wenn man schon bei Abenteuern, wie zu einer Himalaja Durchquerung aufbricht, und sich vorher soviel wie irgend möglich über jenes Gebirge (und seine Tücken, über Erfahrungen anderer Expeditionen) kundig machen sollte, dann gilt es doch bei anderen ‚Suppen‘, die man kocht auch ähnlich viel zu recherchieren; beispielsweise sollten Sie bei m. ‚Aufgaben‘ neben dem Aspekt eines gewissen „Sendungsbewusstseins", die Notwendigkeit m. Sorgen, m. Betroffenheit (s. „Übungen") zu verarbeiten berücksichtigen; gestalte selbst die wichtigsten Fähigkeiten (Spontanität, Flexibilität, Veränderungen und Wandel); meistens durch Eigenmotivation ( … );

 

... erwähne hier einige wesentliche Säulen, die m. Dasein trotz der Wirren dieser Welt Erfolge verleihen; wie m. Kämpfe, Lernprozesse, die m. soziales Umfeld erfordert ... räume denen in Rubriken der Webseite >Ibrahim-Miller.de/Kernfragen/ …< breitere Plätze ein …

 

 

… hier aber noch; erwarte weder, dass alle Menschen ihr Geduld („Stärke") trainieren, noch dass man m. schwierigen Nachnamen korrekt aussprechen, noch m. Pflichtprogramme und Werteberreich lieben; aber ihre Lernfähigkeit … ein Verständnis für Zusammenhänge & ein reflektieren dieser; schließlich sollten rhetorische Schachzüge in harmonisch klingende Fragen gekleidet werden; und nicht einfach als Behauptungen dargestellt sein – oder wie sehen Sie das; können Sie mir überhaupt noch folgen – wenn nicht, ist nicht schlimm; es gibt kläglicheres, trauriges.

 

 Bild könnte enthalten: im Freien, Natur und Wasser

 

… man kann seine Lernfähigkeit entwickeln, an Zusammenhänge interessiert sein und sich intensiv um entsprechende Erkenntnisse bemühen … s. „Bild 1400 (118)"

 

"... schließlich beruhen Entscheidungsprozesse auf Wissen, Ziele und Informationen ...

 

... Verstehen wir mehr Zusammenhänge, weil uns Medien mehr Bilder liefern? Was nutzen die vielen Teilaspekte, wenn sie nicht optimal umgesetzt werden? …

Da man möglichst immer Hoffnung zum Grundsatz erheben sollte: Weder dürfen Erfolgserlebnisse, wie auch Kampfgeist (Pflichtbewusstsein) ausbleiben, da sie beim Aufbau des Selbstbewusstsein helfen, noch darf man sie nur in dieser Welt erleben, dass Anstrengung sich lohnt, sondern auch in jener ...

... noch dürfen Denkanstöße und gute Taten und Freuden des Lebens ausbleiben ...

... ob und wie man Gottergeben ist, hängt nicht von der Zahl der Mosaiksteine ab, die man beachtet, sondern davon, ob man sein diesseitiges Leben stets nach dem Maßstab ausrichtet, Der uns näher ist als unser Halsschlagader; und mit Zuständen, die man nicht ändern kann, sollte man – mit Gottvertrauen und privater Maßnahme („Kompromiss“, sich selbst hinterfragend) – humorvoll - umgehen ...“

 

... Können wir mit unseren Erfahrungen überprüfen, ob die verwendeten Daten mit den  richtigen Zusammenhängen und Gewichtungen verwendet werden?

  

 

„… weil Toleranz und Akzeptanz aus Wissen erwachsen sollte, kann man sie nie abschließen; die Recherche und das Verknüpfen der Ideen für meine Ausarbeitungen möchte ich solange fortsetzen, solange mir Der Erhabene Gott, Die ewige Hilfe für die Schöpfung es erlaubt und mir Halt gibt, weitere Lebenszeugnisse für das Jüngste Gericht zu sammeln ...

 

Wer sich für die Zukunft interessiert, muss sich früher oder später mit m. "Baustellen" beschäftigen; sonst besteht die Gefahr abgehängt zu werden ...

  

 

Kein Zusammenhang ist so gut heruntergebrochen, dass man nicht erneut versuchen sollte ... "Es lebe die Wissensrepublik!" (frei nach Tim Schreder & Mathieu Vilard)

 

 

 

Keine Randgruppe ist so tief außerrand, dass ich mich - auch -mit denen nicht solidarieren sollte, an sie denken sollte - warum auch? ... Es gibt doch Schlimmeres - oder ...