Willkommen zu m. Studien ... Technik Wis. & Geschi.

... bleibt nicht der wahre Hightech außerirdischen  vorbehalten

 

... solange schon vor ca. 125 J. - zur Zeit des Bau des Nord-Ostsee-Kanals - Emil Berliner die Menschheit mit seiner Erfindung des Grammophons die Menschheit begeisterte ... 

 

... Wie ist es mit der Technik-Affinität der Comik-Serien ... Thema "Fliegender Teppich" des Fakirs Erinjah aus "Asterix im Morgenland"

 

... solange - inscha'Allah - sich intuitive Interaktionen in der gemischten Realität mit Künstlicher Intelligenz realisieren, bzw. erleben lässt ... oder; solange man sich mit der VR-Brille in Situationen versetzen kann, die man live nicht so einfach erleben kann ...

(lt VDI Nachrichten, 10.1.2020, "Tragbare KI von Microsoft Mixed-Reality-Brille Hololens 2, Technik Boulevard)

 

White Parabolic Dish Satelitte

... hoffe, solange wie z.B. viele kleine Luftpolster schlechte Wärmeleiter sind ...

 

... hinweise: www.mhm-gatow.de, daspanzermuseum.de & youtube.com./user/DasPanzermuseum

 

... ein Hinweis ...

 

"... Für Neubauten haben sich Wärmepumpen etabliert und mit einem Marktanteil von rund 42,8 % bereits 2017 die bis dahin führende Gasheizung ... verdrängt ..." (VDI Nachrichten, "Wärmepumpen für den Bestand", von Silke Thole, 6.12.19)

 

... solang, wie man physikalische Gesetze nutzen kann; z.B. bringt man mit Fallschirmen Personen und Geräte aus großen Höhen sicher zur Erde; als da sind: "Der Randkappen-fallschirm ... Der Flächenfallschirm ... Der Gleitschirm ..." (Ingenieur form, 4/19, "Jungforscherforum")

  

"... befinde mich auf geistigen Entdeckungsreisen; versuche mich nicht nur sprachlich fit zu halten, sondern stärke damit u.a. m. Selbstbewusstsein; erbaue und revidiere Texte & Studien, nicht nur um ein Gefühl das beflügelt zu haben, sondern um später aussagekräftige Argumenten & Anknüpfungspunkte zu haben ..."

 

... m. o.g. Suche nach der Gerechtigkeit der letzten Instanz, bzw. nach pragmatischen Lösungen ... erinnere - auch hier & möglichst immer an ihre Bedeutung - für alle Menschen ... 

 

 ... solange die Wärmeleitung von festen Körpern relativ gut ist ...

 

... arbeite aber an m. offenes Profil; d.h. entwickle bewusst m. Zukunft; sie dürfte zwar für viele offen & ungewiss sein, aber ... "Allahu-alam" ... muss innerhalb des engen & begrenzten Korridors verlaufen; sprich, darf mich nur innerhalb begründeter Zukunftsbilder - "Glaubens-Rahmen" - bewegen; wie zw. den hinlänglich bekannten Polen -

Hoffnung, Ehrfurcht & Verantwortungsbewusstsein ...

 

.... hattten Sie was von dem französichem Altertumsforscher Franck Gddio gehört, von dem Visionär, der u.a. das antike Alexandria Wiederentdeckt hatte; das einst im Meer versank ... (VDI Nachrichten, "Schatzsuche mit Sonar", 10.7.20)

 

 

... Was nützt die beste Technik, wenn ...

 

... Was nützt die Seife, wenn man sie nicht gebraucht ...

Phantasie ist wichtiger als ... es gibt Schlimmeres ...

 

... ein Hinweis ...

 

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text

 

… oder mit Johan Wolfgang von Goethe:

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.

Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“

„Es ist nicht genug zu fragen, man muss es auch verinnerlichend anwenden.

Die Theorie ist schön und gut, aber sie darf nicht ihre graue Form ständig beibehalten –

wer sich nicht weiterentwickelt muss irgendwann & irgendwo den Löffel abgeben.“

 

„Es ist nicht genug zu fragen, man muss es auch pflegen, kultivieren und ausüben.

Die Theorie ist schön und gut, aber sie darf nicht ihre graue Eminenz ständig beibehalten –

wer sich keinen neuen Herausforderungen stellt, sollte sich fragen ....“

 

* * *

 

Es ist nicht genug wissen zu haben, man muss es auch ausüben. Es ist nicht genug Freiheit zu suchen, man muss zur Differenziertheit stehen; sie verantworten. Es ist nicht genug 'Credit-Points' zu sammeln & man muss auch den  entsprechenden 'Brennstoff' verwenden. Es ist nicht genug über die Technologie zu verfügen; die Chemie muss stimmen & die Physik muss passen. Es ist nicht genug Chancen zu haben, man muss sie auch verantworten.
... solange das Messer eine Entwicklung des Stahls ist & man damit sowohl Gutes als auch Böses tun kann ...
...oder wie z.B. dass verspiegelte Hochhäuser in den Städten kaum auffallen;
oder wie Sonnenkollektoren auf Dächern kaum jemanden verwundern ...
Es ist nicht genug nach Freiheit zu streben; man muss auch auf seine Rechte & Pflichten achten; nicht nur kennen, sondern sein tun & lassen - spätestens - in der Gerechtigkeit, der höheren Ordnung für alle Menschen verantworten; muss also mit allen Ressourcen schonungsvoll umgehen ... Es ist nicht genug/nötig den Kopf über vergängliche Sorgen zu zerbrechen, man muss auch Maßnahmen ergreifen; wie beispielsweise dass das Grundwasser Nitrat enthält, das könnte ja an der Düngung liegen - oder?

 

Der Mann, der - oft - unser Dasein, diese Welt bewegt

 

Jubiläum: Am 25. November jährt sich der Geburtstag von Carl Benz zum 175. Mal ... (VDI Nachrichten,

von Peter Weissenberg, 22.11.19)

 

Omar Faruks Foto.   „‎Zwischen dem, was gesagt, aber nicht gemeint wird und dem, was gemeind aber nicht gesagt wird, geht die meiste Liebe verloren. Khalil Gibran. ‏بين منطوق لم يُقصَد،❤ ومقصود لم يُنطَق، تضيع الكثير من المحبة.❤ "جبران خليل جبران"‎“  „As salamu alaikum ya Habaibi „Als eines Tages Beethoven mit seinem Freund auf den Straßen Wiens weilte, hörte er aus einer Wohnung ein Klavierkonzert. Er blickt hoch und sieht, dass das Fenster des zweiten Stocks der Wohnung offen ist aus dem die verheißungsvolle Stimme kommt. Darauf sagte er zu seinem Freund, das er eine sehr gute Musik vernommen habe, und das er die Person unbedingt Kennenlernen müsse. Sie machen sich beide auf den Weg, steigen gemeinsam die Treppe der Wohnung hoch und klopfen an der Tür. Die Frau, die die Tür aufmacht erkennt Beethoven und findet vor erstaunen keine Worte. Beethoven fragt nach der Person, die das Klavierstücke spielt und erklärt, dass er die Person unbedingt sehen müsse. Die Frau sagt, dass es ihre Tochter ist, und freut sich auf die Bekanntschaft. Die Frau kündigt ihrer Tochter Beethoven an; auch ihre Tochter freut sich sehr und steht auf; aber das Mädchen ist blind. Beethoven, der das merkt fordert sie auf von ihm was zu wünschen. Jedoch sagt das Mädchen, dass sie noch nie das Licht des Mondes erblickt hätte; erzählen sie mir etwas davon. Daraufhin setzt sich Beethoven an das Klavier und fängt an seine Mondscheinsonate zu komponieren.“ (... so viel zum Anlass Beethovens Klavierwerk/Evergreen der Klassik – oder so wenig zu meinem Wertebereich, dass nämlich - alles - was Gutes bedeuten kann …) mehr auf: >Ibrahim-Miller.de<“

 

. Wie ist es mit der Angst z. B. vor der Technik auf der einen & auf der Seite ihre Dämonisierung und die Darstellung der Angst vor Herausforderungen, gar der Ersetzbarkeit des Menschen durch die Maschine?

... Es gibt also viele Gründe sich mit m. Spuren zu beschäftigen ...

... In welche Richtung man auch tendiert;

eine gute Portion Abenteuer-geist ist & bleibt ein Wesentliche Herausforderung;n aber ...

 

„Als eines Tages Beethoven mit seinem Freund auf den Straßen Wiens weilte, hörte er aus einer Wohnung ein Klavierkonzert. Er blickt hoch und sieht, dass das Fenster des zweiten Stocks der Wohnung offen ist aus dem die verheißungsvolle Stimme kommt. Darauf sagte er zu seinem Freund, das er eine sehr gute Musik vernommen habe, und das er die Person unbedingt Kennenlernen müsse. Sie machen sich beide auf den Weg, steigen gemeinsam die Treppe der Wohnung hoch und klopfen an der Tür. Die Frau, die die Tür aufmacht erkennt Beethoven und findet vor erstaunen keine Worte. Beethoven fragt nach der Person, die das Klavierstücke spielt und erklärt, dass er die Person unbedingt sehen müsse. Die Frau sagt, dass es ihre Tochter ist, und freut sich auf die Bekanntschaft. Die Frau kündigt ihrer Tochter Beethoven an; auch ihre Tochter freut sich sehr und steht auf; aber das Mädchen ist blind. Beethoven, der das merkt fordert sie auf von ihm was zu wünschen. Jedoch sagt das Mädchen, dass sie noch nie das Licht des Mondes erblickt hätte; erzählen sie mir etwas davon. Daraufhin setzt sich Beethoven an das Klavier und fängt an seine Mondscheinsonate zu komponieren.“
(... so viel zum Anlass Beethovens Klavierwerk/Evergreen der Klassik – oder so wenig zu meinem Wertebereich, dass nämlich - alles - was Gutes bedeuten kann …) mehr auf: >Ibrahim-Miller.de<

Trails

 

"Man erntet in der letzten Instanz in dem Maße ergiebig, wie viel & welche Credit-Points man hat ..."

 

 

 

Places

 

„Je sorgfältiger man sich an beschauliche Gedanken orientiert, umso ausgewogener könnte man sich für atmende Begriffe ( … ), den Herausforderungen stellen & sich für begründete Hoffnungen engagieren.“ (frei nach Mahatma Gandhi, ehemaliger indischer Staatsoberhaupt - s. a. Versionen!) 

 

***

… oder mit Johan Wolfgang von Goethe:

 

... aber solange das Messer eine Entwicklung des Stahls ist & man damit sowohl Gutes als auch Böses tun kann ...

Es ist nicht genug nach Freiheit zu streben; man muss auch seine Rechte & Pflichten nicht nur kennen, sondern sein tun & lassen - spätestens - in der Gerechtigkeit, der höheren Ordnung für alle Menschen verantworten; muss also mit allen Ressourcen schonungsvoll umgehen ...

People

 

  „Unser Dasein wird im Verhältnis zu den ermutigenden Beispielen unserer Meilensteine verstanden werden; die wir – auch – für die ewige Gerechtigkeit für - alle Menschen - pflegen.“

 (frei nach Secenca, römischer Philosoph, s. weitere Versionen, z.B. „Ablage 10“)