m. Erinnerungen 91

s. Blog 86!

 

"Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt." (Ernst Ferstl)
Hoffnung, von der wir träumen, sind Nerven, die uns extra beanspruchen. (frei nach Ernst Ferstl)

* * *

Freuden, von den wir träumen, sind Gaben, die uns extra kosten. (frei nach Ernst Ferstl)

 

* * *

Ruhe, von der wir träumen, sind Situationen, die uns extra kosten. (frei nach Ernst Ferstl)

 

* * *

Höhen, von der wir träumen, sind Highlights, die uns extra kosten. (frei nach Ernst Ferstl)

 

* * *

... solange Lebewesen in der Lage sind, sich selbst aufzubauen, zu regulieren ...

 

... solange Maschinen von außen durch ein Programm gesteuert werden ...

 

... solange ein DNA-Doppelfaden durch verdrillen, aufrollen und weitere Verdreh-ungen in eine Millimeter große Zelle passt. ohne an Funktionalität einzubüßen ...

 

* * *

"Wenn Du ein glückliches Dasein willst, dann verbinde es mit einem Ziel."

(Albert Einstein)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0