116. Update m. Erinnerungen

 

"Great Storys are Timeless." (Muhammad Ali, alias C. Clay)

 

* * *

 

"... solange nach der Methode, der Grundvoraussetzung für Vertauen - wichtigste Herausforderung des 21. Jh,, der Binsenweisheit handeln:

 "Don't teach, Fascinate!"

 

* * *

  

... m. Slogan: "Vorsorge meets Gottvertrauen."

 

* * *

 

„Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du nachbessern kannst.“

 (KB, 29.10.17 & s. „Bilder/Bausteine 427,6 & 846/B2“)

 

 "Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du Lernfähig bist."

 (frei nach Emanuel Geibel, 29.10.17)

* * *

 "Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du dich in Geduld & Demut üben kannst."  (frei nach Emanuel Geibel, 29.10.17)

 

"Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du Exlibris bist & dich korrigieren kannst." (frei nach Emanuel Geibel, 29.10.17)

 

* * *

 

„... Erfahrung ist nicht selten das, was man bieten kann; man muss die Welt nicht verstehen; es genügt, wenn man sich in ihr zurechtfindet; nur, ganz ohne neugierig zu sein geht es oft nicht; man sollte sich (auch) für Hintergründe, Zusammenhänge & Anwendungen (z.B. für Fragen, die an alltagsnahe Probleme erinnern) interessieren ...“ (frei nach Albert Einstein; s. m. Studien, „Haus-Aufgaben“, Gedanken etc.)

 

 

* * *

 

„… stecke seit vielen Jahren in Lernprozessen ... (... stelle als "Ibrahim Müller" ca. seit 1995 ( ? ) mein Licht - ohne wirtschaftliche Absichten - unter den Scheffel ... engagiere mich ehrenamtlich, überparteilich und unabhängig zwischen den Polen Ehrfurcht, Hoffnung und Verantwortungsbewusstsein für die kulturelle Herausforderung in der faszinierenden Welt der Massenkommunikation, in der Welt der Medien;

 

... widme mich wie Hans Küng einer Vision Frieden. Meine Werke (Erbauungsliteraturen, wie: 'Einladung zur Sache Gottes - was jeder über Muslime wissen sollte; unabhängiger Beitrag zum konstruktiven Umgang mit der Multikulturalität') im J. 2004 & 2006 ...

 

.. m. Werke sind durchdrungen von der Überzeugung, dass ein Glaube ohne Taten ungenügend ist. Der Glaube muss, wie die Suche nach eindringlichen Bildern und Beispielen, nach dem 'passenden' Arzt, Rechtsanwalt oder Steuerberater unermüdlich und ohne Berührungsängste in der Optionsgesellschaft in das tägliche Dasein einbezogen werden; jedoch nach dem Leitgedanken: 'Don't teach, fascinate!'" ... but:

 

 

"Isn’t it time to answer to the new Challanges in the new area?" (after Yusuf Islam, alias Cat Stevens)

 

.... viele sind sich einfach nicht bewusst, oder vergessen, dass unsere "Zeit" nur begrenzt ist, und dass jeder darüber zurRechenschaft gezogen werden ... viele werden leider ...

 

"Isn’t it time to make other Succses in the new area?" (after Yusuf Islam, alias Cat Stevens)

 

"Isn’t it time to look fore new Succeses in the new area?" (after Yusuf Islam, alias Cat Stevens)

 

... lege also großen Wert viele m. Mosaiksteine der Öffentlichkeit zu präsentieren;

bitte ohne Stimmungsbarometer ... inscha'Allah!

 

* * *

  

... sollten wir nicht anstatt uns auf fremde Kräfte zu verlassen; wie die Vögel auf eigene Fähigkeiten setzen & Ressourcen schonen?"

 

 

 … SO, WIE TECHNIK DEM EINFLUSS KULTURELLER ENTWICKLUNGEN UNTERLIEGT, UND DIESE WELT VIELEN … ALS ORT DES TRÜGERISCHEN GENUSSES BEKANNT IST, ACHTE MAN DARAUF, KEIN ÜBERHEBLICHES UND AUSSCHWEIFENDES (MASSLOSES) DASEIN AN DEN TAG ZU LEGEN; SIE STETS ZWISCHEN DEN POLEN EHRFURCHT UND HOFFNUNG ZU GESTALTEN

 

 

 

 

… oder mit Johan Wolfgang von Goethe:

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.

Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“

 

„Es ist nicht genug zu fragen, man muss es auch verinnerlichend anwenden.

Die Theorie ist schön und gut, aber sie darf nicht ihre graue Form ständig beibehalten –

wer sich nicht weiterentwickelt muss irgendwann den Löffel abgeben.“

 

„Es ist nicht genug zu fragen, man muss es auch pflegen, kultivieren und ausüben.

Die Theorie ist schön und gut, aber sie darf nicht ihre graue Eminenz ständig beibehalten –

 wer sich keinen neuen Herausforderungen stellt, sollte sich fragen ....“ 

 

… solang man über die Blütenpower der Sommerblume (der fleißigen Lieschen = Impatiens wallerina) staunt … 

 

„WER AUF VIELEN BAUSTELLEN (... RELIGION & PHILOSOPHIE ...) KEINE EIGENINITIATIVE ZEIGT (KEINE PFEILE IM KÖCHER HAT)**, HAT IN DER LETZTEN INSTANZ VERLOREN; MAN MUSS ERKENNEN, DASS SICH ANSTRENGUNG NICHT NUR IN DER VERGÄNGLICHEN & TRÜGERISCHEN WELT NOTWENDIG IST, SONDERN AUCH (& VIEL MEHR) IN DER HÖHEREN ORDNUNG EINE VIEL GRÖSSERE BEDEUTUNG HAT.“ … ERINNERE HIER ABERMALS MIT ANDEREN WORTEN IN EINER GESELLSCHAFT, IN DER MAN ANONYM LEBT AN DAS MOTTO DES BERTOLD BRECHT!)

 

** NACHHALTIGE ABWECHSLUNG VOM NEGATIVEN, EINE CHANCE UM DENEN ENTGEGENZUWIRKEN; DENKE AN GRUNDWERTE UND NORMEN DES ZUSAMMENLEBENS …

 

* * *

 

„... Erfahrung ist nicht selten das, was man bieten kann; man muss die Welt nicht verstehen; es genügt, wenn man sich in ihr zurechtfindet; nur, ganz ohne neugierig zu sein geht es oft nicht; man sollte sich (auch) für Hintergründe, Anwendungen (z.B. für Fragen, die an alltagsnahe Probleme erinnern) interessieren ...“ (frei nach Albert Einstein; s. m. Studien, "Haus-Aufgaben“, Gedanken etc.)

 

 

 * * *

"… gerade so, wie Trauerbegleitung und Trostspende ohne den Aspekt der Spirituellen Ebene gebührend zu berücksichtigen nicht sinnvoll ist; also, wohl dem, der die Basics ausübend u.a. die Schulmedizin ergänzen kann … alles maßvoll * - so viel wie nötig, aber so regelmäßig wie möglich - inscha’Allah"

(s. w. unter Stichwort, „aufgeschlossen“, in der Ablage 8!)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0