... ELEMENTARE BESTANDTEILE m. Übungen ...

... m. ehrenamtliches Wirken als ELEMENTARE BESTANDTEILE DER GESAMTGESELLSCHAFTLICHEN AUFGABE; übergeordnete Fragen ...... m. Spuren sind nicht einfach einige "Begegnungen", die irgendwann enden, sondern sie sind Prozesse, die mich immer neu herausfordern; die Themen dürfen nicht als isolierte Projekte * betrachtet werden; alles für den Zugewinn an Informationen, aus denen mehr erwachsen, als (Gott)Vertrauen zu stärken ...... sie müssen in einem systematischen Zusammenhang gesehen und analysiert werden ...... Das Potpourri an Themen m. Übungen ( ... ) ist sehr vielfältig; nicht nur die Kernfragen, sondern ach m. Ausrichtung, sprich: bin - Alhamdulillah - breit aufgestellt. ... HOFFE ZU EINEM BESSEREN UMGANG MIT ... ANZUREGEN; TUE DIES SCHON SEIT FÜNF JAHREN - ALLHAMDULILAH!... denke, für die drei Punkte könnte stehen: erstens "Chancen, Herausforderungen", zweitens Umgang mit "Freiheiten" (Rechte & Pflichten), mit der Gesundheit etc., und drittens "Lernmöglichkeiten & Entscheidungen", um zu Lösungen zu gelangen, die wenig Widerstand erfahren ... Wer sich für den Teil m. Stärken, intensives Daseins, m. Betroffenheit & Kämpfe kulant seien; & für Herausforderungen des Geduldübens gerüstet sein möchte, muss sich früher oder später mit m. „Spuren & …", sprich mit Rubriken m. Webseiten, wie des >Ibrahim-Miller.de/Spuren/ … /„Baustellen"/ …/E = mcq/ …/Kernfragen/ …< auseinandersetzen. Wer sich für den Teil m. Stärken, mein achtsames Daseins, interessiert; & für Herausforderungen, muss sich früher oder später – auch - m. „Spuren & …", sprich Rubriken m. Webseiten, wie z.B. des >Ibrahim-Miller.de/Spuren/ … /„Baustellen"/ …/E = mcq/ …/Kernfragen/ …< durchblicken lassen.

 

... unsere Zeit ist begrenzt & zu kurz ... man konzentriere sich auf das Wesentliche ...

 

... Eine ganze Reihe von Herausforderungen ...

 

„Man behandele seine Mitmenschen so gut, dass man auf gleicher Wellenlänge ist.“

(Ali r.a., Der gewählte Nachfolger des Siegels der Propheten)

 

... ihre Planung & Gestaltung der Zukunft etc. kennzeichnen m. ehrenamtliches Wirken; dies erfordert & gleicht manchmal viele Bausteine, die es zu einem großen Ganzen zusammenzusetzen gilt ... entdecken Sie die Vielfalt m. Spuren ...

 

 … für ein Zugewinn an Informationen und Wissen, aus dem vielleicht sogar mehr erwächst … um Vertrauen zu steigern;

um geistige und körperliche Kräfte zu mobilisieren, um sie schon in der vernetzten Welt gelassen zu entgegnen ...

  

 ... gerade so, wie jede Vorstellungen des Jenseits seine eigene Geschichte hat ...

 

* * *

 

... Es ist an der Zeit, dass manches zusammenwächst, was zusammen gehört;

nicht nur m. ehrenamtliches Wirken, & die vielen Spuren zu entdecken; sondern auch ...

 

... bin also seit längerem in einer Übergangsphase mit m. ehrenamtlichen Wirken, die ohne gleichen ist - zum einen, was ihren Umfang angeht, aber auch was m. Kämpfe - "Ängste" - &  was das Üben der Auffälligkeiten & ... angeht ...

   

 ... sicher wissen Sie, das es schön ist, sich von Stufe zu Stufe zu bessern, vorhandenes Potential von Anfang an konsequent zu erschließen ... leider kommen da noch die Überraschungen am Wegesrand - sie sind aber ein Tropfen Wasser auf den heißen Stein ...

 

. (s. >Ibrahim-Miller.de/D/ ... /Kernfragen/Zukunft Gestalten/Ausblick<) 

 

 

... erinnere mich an eine Szene in einem Asterix-Heft: Asterix & Obelix besuchen aus gegebenem

 

Anlass eine Legion ... Asterix sagt: Wenn das Essen hier so gut ist, dann ist deren Armee umso schlechter ..."

 

 

... übertragen auf m. Meilensteine heißt es ( ? ): Wenn hier m. ehrenamtliches Wirken hier gut sein soll,

 

dann könnte die Dauer (& Umstände = Rahmenbedingungen) für m. Studien, "Haus-Aufgaben", Highlights &

 

 

Spuren umso länger; um so besser sein - inscha'Allah!

 

... "Don't teach, fascinate!" ...

 

 "Vorsorge meets Gottvertrauen."

 

 ‚Jeder kann dazu beitragen, dass erstens dieser Planet ein besserer Ort mit religiöser Innenausstattung wird, dass man sich an die höhere Ordnung erinnert, wo jeder gerecht belohnt werden wird; und zweitens kann und möge jeder versuchen sich für seine innere Stärken einzusetzen …‘“ (frei nach Roger Garaudy, französischer Philosoph und Ex-Gottesleugner)

 

... jeder kann selbst eine Geste seiner Gedanken  beisteuern, wie er selbst Highlights erleben kann ...

 

   … und drittens; es gibt ja diesseits immer eine Alternative; es gibt noch ein Leben höherer Ordnung; da wird jeder seine gerechte Bescherung bekommen …

 

... Gedanken dürfen nicht einfach bei einige Überlegungen bleiben, die irgendwann enden, sondern sie setzen sich aus Prozessen zusammen, die uns immer von neuem herausfordern ... dem sei noch hinzugefügt, das die Themen nicht als isolierte Projekte verstanden werden dürfen; alles für einen Zugewinn an Informationen, aus denen mehr erwachsen als Vertrauen aufzubauen, zu stärken ...

 

... um geistige und körperliche Kräfte zu mobilisieren, um sie schon in der vernetzten Welt gelassen zu begegnen ... 

 

Wenn man seine Übungen nicht im Blick hat, hat man auch die damit verbundenen Risiken nicht im Griff ..

Wenn man Wesentliches ( ... ) nicht im Blick hat, hat man auch die damit verbundenen Risiken, wie (Vor)Urteile nicht im Griff ..

 

 

... man stelle sich auch die Frage, ob der deutsche Protagonist & Universal-gelehrter, Keppler der u. a. die Gesetzmäßigkeit für die Berechnung der Planeten um die Sonne entdeckte von der globalen Botschaft wusste, die für viele schon seit über 14 Jh. bekannt ist ... s. ähnliche Frage des M. Luther King, "I have a dream.", s. Baustein ... & in der Barmherzigkeit für die Welten, z.B. 36.40, sowie die Exegesen dazu!

 

... solange Aufmerksamkeit zu erregen das Gebot der Stunde ist … oder "Content is King"

... s o l a n g e  m a n  i m  R h y t h m u s  d e r  S p r a c h e  s c h w i n g t  ...

... & es sich lohnt kontinuierlich im Gespräch zu bleiben, zu üben ...

 (frei nach einem Artikel in den VDI Nachrichten, 8.4.16)

... solange ein Konzept zum Nachdenken anregt, sind "Übungen" schwierig zu erklären;

sie bedürfen Zeit & Raum und noch mehr ...

 

 

... "Content is King"

 

 

 

... habe Updates auf m. Faktenträger PC-Festplatte ... im Zimmer & lade Sie Einblicke zu nehmen; hier aber:

 

... habe auch von diesen Zeilen viele Versionen; nicht nur weil sich Ereignisse überschlage ... texte auch weitere Erfahrungen ... man ist ja lernfähig - Alhamdulillah!

 

 

 

... arbeite aber an m. offenes Profil; d.h. entwickle bewusst m. Zukunft; sie dürfte zwar für viele offen & ungewiss sein, aber ... "Allahu-alam" ... muss innerhalb des engen & begrenzten Korridors verlaufen; sprich, darf mich nur innerhalb begründeter Zukunftsbilder - "Glaubens-Rahmen" - bewegen; wie zw. den hinlänglich bekannten Polen - Hoffnung, Ehrfurcht & Verantwortungsbewusstsein ...

 

* * *

... greife o.g. Zeilen: "elementare Bestandteile m. Übungen" auf und fahre fort:

 

... beschäftige mich mit übergeordneten Fragen, mit Grundlagen, mit bedachtsamen Dasein, versuche sie also häufig so zu gestalten, das sie in erster Linie der Überwindung des inneren Schweinehunds dienen; möchte aber mit minimalem Einsatz von ... das Maximale erreichen;

d.h.  sehe darin gesamtgesellschaftlichen Aufgaben, wie sich jeder - auch - über die Digitalisierung Gedanken machen sollte; oder wie sich jeder die Gerechtigkeit der letzten Instanz erkämpfen kann!

 

* * *

 

"... Schreibe aus meiner geistigen Kramschublade, um meine Akkumulatoren täglich aufzuladen ( ∞ ); denke zu einer professionellen Arbeit (Knochenarbeit) gehört mehr als nur Zeilen zu schneiden und gewöhnliches auf ungewöhnliche Art zu machen ..." (s. m. Memoiren, & s. andere Versionen - insch'Allah ab dem 23.4.17) ... oder

  

 ... fragen Sie bitte nach ... einige Beispiele aus anderen Daseinsbereichen; wie ...

  

... oder googeln Sie!

 

... solange die Werke Johann Wolfgang von Goethe in der Geschichte Deutschlands Platz finden ...

(s. "Bilder/Bausteine 427/B1, 462/B1, 910/C")

… woher wusste das J. W. von Goethe?

 

 

„Man untermale sein Wirken mit aufbauenden, glückbringenden Neudeutschen-Schlüsselwörtern! Diese sind ergiebige Sprüche; ein Teil der Hilfen eines ganzen Buches; endlos aufbauendes, beruhigendes und beflügelndes - sie sind auch für nachhaltige Motivation wichtig - in einem einzigen Satz. Damit man mit ihnen das weite Feld seiner Empfindungen und der Zufriedenheit umschreiben kann, sollte man sie entsprechend der Situation anwenden; d. h. sie sollten einen Trainingsprozess beinhalten; stellt sich auch gleichzeitig vor, dass es immer Schlimmeres gibt; man versteht sein Dasein als eine Bühne, als Schauplatz für Auftritte, als Ort für Darstellungen, als Podest, um Erfolgserlebnisse zu machen - inscha'Allah!

(Frei nach Theodor Fontane)

 

 

 

... es gibt Schlimmeres ... es gibt auch was Besseres - finden Sie es heraus!

 

 

... m. Slogan: "Vorsorge meets Gottvertrauen."

... HOFFE ZU EINEM BESSEREN UMGANG MIT ... ANZUREGEN; TUE DIES SCHON SEIT FÜNF JAHREN - ALLHAMDULILAH!