44. Update m. Erinnerungen

 

... solange nicht nur Aufmerksamkeit zu erregen das Gebot der Stunde ist, sondern … Denkanstöße, sowie Ziele zu überdenken nötig sind ...

 

... solange man im Rhythmus der Sprache schwingt ...

 

* * *

... solange m. Slogan: "Gottvertrauen meets Vorsorge." bei vielen vielen m. Mitmenschen Beachtung & Wertschätzung findet, bzw. sie ihr tun & lassen mit Verantwortung & Pflichtbewusstsein gestalten - inscha'Allah!

 

* * *

 

... weder geht es mir um den Nobelpreis, noch um einen Ausbau m. Studien ( ... ), sondern eher um einen Umbau m. "Buchstabenalgebra" für die Allgemeinheit; um praxisnahen Kontext ... Es geht nicht um einen Ausbau der Religiosität ( ... ), um m. intensives Dasein, ohne mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ohne mich zw. Ehrfurcht, Hoffnung & Verantwortungsbewusstsein ("Taqwa") zu bewegen ... sondern eher um einen Umbau m. ehrenamtlichen Wirkens; um praxisnahen Kontext; um dies für die Zukunft ( ... ) zu gestalten ...

   

 

"... vielmehr geht es um Frieden zu stiften ohne Waffen; um Eigenverantwortung zu stärken; um Kreativität zu schöpfen, jedem Mut zu machen, Stärken zu stärken, nach dem Motto: "make love, not war!" ..."

 

 * * *

... es steht für mich außer  Frage,  dass  im  Zeitalter  des Google  &  Co.  und  den schnelllebigen  Entwicklungen  niemand  ohne  eine  Vorstellung  von der  letzten  Instanz  zu haben zurecht  kommt;

aber wie ist es mit Wunder ... können sie nicht unerwartet eintreten?

 

... um das mit Paul Coelho zu untermalen; aber alles zu seiner Zeit & am richtigen Ort frei & ... zu gestallten - kurz: "just Right on time":

 

* * *

"Wer an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder. Weil er sich sicher ist, dass seine Gedanken sein Leben verändern können, verändert sich sein Leben. Weil er sicher ist, dass er der Liebe begegnen wird, .begegnet ihm diese Liebe auch"

 

* * *

"… solange die eigene Erfahrung den Vorteil völliger Gewissheit hat, spricht die Grundstimmung der Dankbarkeit und Gegenseitigkeit für ein erstrebenswertes Dasein …" (Fei nach Arthur Schopenhauer, vgl. "Bild 644/B1")

 

* * *

... solange man Lernprozesse beeinflussen kann ...

 

* * *

 

"... werde mich hüten, aus m. intensiven Daseinsweise ( … ) auf eine Patentlösung zu schließen & weiter zu empfehlen … jeder möge selbst entscheiden, was für ihn gut ist; jeder ist seines Glückes der beste Schmied(s. „Bild/Baustein 427,1,2,3,4,5/C", sowie andere Versionen!)

 

* * *

"... Denkanstöße ( ... ) sind nicht einfach Projekte, die einfach irgendwann enden, sondern Prozesse, die mich (& uns) immer neu herausfordern; dabei dürfen "Spuren" nicht isoliert betrachtet werden; alle Anstrengungen sollten für einen Zugewinn an Informationen gewichtet werden, aus denen man Hoffnungen in dem Maße schöpfen kann, wie man zum Bleistift mit technischen Begriffen Situationen präziser beschreibt; auch sie sind letztlich nötig um Vertrauen aufzubauen, um zu stärken ... inscha'Allah!"

 

* * *

 

 

 ... solange es keine Übungen gibt, die isolierte Lösungen/Ansätze für alle Fragen anbietet; man muss die Mosaiksteine gewichten & entsprechend der Situation abwägen ...

 

* * *

 

... ist es nicht so, dass: "Wer Beständiges ausübt, dass der dann mehr erwarten kann & darf; vielleicht sogar mehr Aussicht auf Erfolg hat ... sowohl diesseits, wie in der letzten Instanz - inscha'Allah!
 ... überspringe die Begründungen etc., denn die muss jeder selbst wissen & verantworten ... lade aber jeden zur Gerechtigkeit der höheren Ordnung führenden Quelle, zur Barmherzigkeit der Welten ein; aber wie gesagt - alles zu seiner Zeit - damit jeder dort seine gerechte & erhoffte Bescherung auch erhält, gilt es Welten harmonisch zu verbinden ...

 

... sich mit der Unterscheidung ("Al Furkan") intensiv auseinanderzusetzen; jedoch:
"Begrüßt dich am Morgen ein freundliches Gesicht, ein gutes Wort, ein Liebesdienst, so durchsonnt es dir dein Herz für den ganzen Tag."
(KB. 11.4.21, Volksweisheit)
* * *
"Fängst du den Tag früh am, dann hast du mehr Chancen schon am Morgen freundliche Gesichter, gute Wörter& Liebesdienste zu empfangen und diese viel länger auf dich einwirken zu lassen - inscha'Allah!
(KB. 11.4.21, frei nach einer Volksweisheit)

 

* * *

"Begrüßen dich morgens freundliche Gesichter, gute Wörter, Liebesdienste, so durchsonnen sie dir dein Herz bestimmt länger ... inscha'Allah!
(KB. 11.4.21, Volksweisheit)

 

... und wünsche jedem viel Erfolg ... man wird sich an m. Vorsorgen erinnern; so hoffe ich - inscha'Allah!
* * *

 

 "Unser Dasein verdient nur soviel Bedeutung, wie wir die Herausforderungen ( ... ) regelmäßig - auch - für die letzte Instanz nutzen." (frei nach Secenca, römischer Philosoph)

 

 

"Unser Dasein verdient nur soviel Bedeutung, wie wir Herausforderungen ( ... ) regelmäßig - auch - für die letzte Instanz nutzen."
 (frei nach Secenca, römischer Philosoph)
 * * *

 

„Unser Dasein wird im Verhältnis zu den gesamtgesellschaftlichen Aufgaben, die wir tätigen verstanden werden; die wir auf dem Weg unseres Schöpfers und Erhalters tun."

 (frei nach Secenca, römischer Philosoph)

 

* * *

 

 

 ... hoffe zwar rechtzeitig beim Versuch mit dem Lernen aufzuhören zu scheitern; dieses, aber weder bei Niederlagen zu resignieren, noch beim üben der Geduld, so desillusioniert zu sein, wie es häufig bei vielen Berufseinsteigern zu beobachten ist ...

 

  

… werde mich hüten, aus meiner intensiven Daseinsweise ("Andacht") auf eine bewährte, funktionierende Lösung zu schließen, irgend jemandem zu empfehlen … (s. „Bild/Baustein 427,1/C“ u.a. d. Serie)

 

... leider kann auch ich, weder das weite Feld menschlicher Beziehungen bei einer Darstellung weder beackern, noch mag ich mit meinen beschiedenen Denkansätzen nicht hinter dem Berg halten, warum die deutsche Sprache so viele ... bin von einer Schriftsteller-Karriere so weit entfernt bin, wie ein Elefant vom Schlittschuhlaufen …

 

Es würde den Rahmen meiner Druckvorlage sprengen; es ist eine Herausforderung jedem die verständliche Sprache zu geben ... werde mich hüten, hier einen seriösen Versuch dieses ungeheuer komplexen Themas zu definieren; zumal es sich zu jeder wissenschaftlichen Arbeit gehört, sich einer fortlaufenden Überprüfung zu unterziehen; bitte Sie das Wesentliche im eigenen Leben zu sehen ..."

 

 

… werde mich hüten, aus meiner intensiven Lebensweise auf eine Patentlösung zu schließen, zu empfehlen; jeder muss selbst wissen & selbst recherchieren …"

 

 

 "Dont teach, fascinate! - schweige; wer nicht selbst die Initiative ergreift, dem kann auf dieser Ebene der Realitäten nicht geholfen werden; mann muss ... das Beste aus allen Situationen machen; aber ... inscha'Allah!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0