83. Update m. Erinnerungen

… für ein Zugewinn an Information en und Wissen, aus dem vielleicht sogar mehr erwächst als Vertr auen aufzubauen, entwickend zu v.

.. kommt man nicht zur höherwertiger Hilfe, durch üben der Tugend, die helfen Welten  miteinander harmonisch  zu verbinden ... inscha'Allah!

"Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du Lernfähig bist."
(frei nach Emanuel Geibel, 29.10.17)
"Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du dich in Geduld üben kannst."
(frei nach Emanuel Geibel, 29.10.17)
* * *
"Vergiss, o Menschenseele, nicht, dass du Exlibris bist."
(frei nach E. Geibel, 29.10.17)
* * *
"Wir haben so lange zu lernen, wie wir leben."
(Johann Wolfgang von Goethe, KB., 9.3.21)
* * *
"Wenn alles gegen dich stellt, dann denk daran: Drachen fliegen, heben nur gegen den Wind ab, und Flugzeuge fliegen gegen den Wind." (frei nach Henry Ford)
Bir doğa görseli olabilir
* * *
"Ich habe so lange in Erinnerung zu investieren, solange m. Dasein allgegenwärtig ist." (frei nach J. W. von Goethe)
* * *
... musste anderen zuhören, ohne sie zu verurteilen, gehörte zu vergessen ...

...musste in der Lage sein, die Welt eines anderen zu verstehen, ohne meine Wertvorstellungen in sie zu projizieren ...
ob & wie gut mir das gelang - Allahu'alam ...
* * *
"Ich habe so lange in Erfahrung zu investieren, solange m. Dasein allgegenwärtig ist." (frei nach J. W. von Goethe)
* * *
... solange es schon für Sokrates nützlich war, um z.B. mit Ängsten besser umzugehen, sich mit dem Weltenwechsel zu beschäftigen, sich - auch - an den Tod zu erinnern ...
* * *

 „All that is essential is invisible to the eye. We must learn to see with our heart.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Wir müssen lernen mit unserem Herzen zu sehen.

 

„Macht es leicht und erschwert nicht,

gebt frohe Kunde und schreckt nicht ab.“

 

… ist dies (ermunternder Ausspruch des Propheten Muhammad, s) nicht so nötig,

 wie sich alles in unserem gegenwärtigen Dasein dynamisch entwickelt …

 

„Make things easier, do not make things more difficult, spread the glad tidings, do not hate.“ (Hadith aus Bukhari, al-ilm; knowledge 12)

 

 

... es gibt viele gute Fragen … wie beispielsweise nach der Masse -

 „schwarze Löcher“ - im Universum … oder, wie z.B. wie ein Radfahrer zu kämpfen, der allein in den Bergen mit 12 % Steigung, bei Gegenwind und Schneeregen unterwegs ist … bekanntlich gehört zum Wesen jeder Frage neben „Gottvertrauen“ auch eine gute Portion Stimmung und Geduld; aber zwischen Ehrfurcht, Hoffnung und Verantwortungsbewusstsein …

 

* * *    

... bewahre, wie es an der Zeit ist, ein reges, kritisches Gefühl für das Leben nach dem Tode, pflege Hoffnungen, entwickle die Lernfähigkeit, sei an Zusammenhängen interessiert, bemühe sich intensiv um entsprechende Erkenntnisse, wie einst Galileo Galilei kritische Haltung hegte, um verantwortungsvoll auf Erden zu leben und Schöpfungsverantwortung zu übernehmen. - inscha'Allah! 

(Frei nach Fridrich von Schiller), s. "Bild/Baustein 1400 (118)

* * *
Ist möglicherweise ein Bild von Text

Kommentar schreiben

Kommentare: 0