m. Erinnerungen 11

 

"O  m. Schöpfer & Erhalter ersetze meine Traurigkeit durch Hoffnung, verstärke sie;
ich bitte Den, Der den Ruf des Rufenden erhört meine "Angst" durch Beruhigung zu ersetzen;
... bitte Den, Der jedem näher ist als sein Halsschlagader, Er möge meine Depression durch Glück ersetzen;
... bitte Den, Der jedem Gerechtigkeit in der letzten Instanz verspricht meine Wünsche durch den Wunsch, Ihm zu gefallen ersetzen, zu verstärken,
... bitte Den, Der unermesslich Geduldig ist, Er möge nicht nur meine Schwäche durch Stärken zu ersetzen, sondern Er möge mir Chancen geben m. Stärken zu trainieren *,
... bitte Den u.a. Allsehenden  m Vertrauen in die Vergänglichkeit durch Gottvertrauen, Tawwakul zu ersetzen,
... bitte Den einen und einzigen Gott, ersetze die Dunkelheit in mir durch das Licht m. Wertebereichs - inscha'Allah! (frei nach Omar Faruk Odinius, FB, 9.11.20, Köln)

 

* * *

*... gerade, weil ich auf der Suche nach der Gerechtigkeit der letzten Instanz bin, ist mir ihre Bedeutung, sowie für alle Menschen sehr wichtig, diese stärker hervorzuheben, auch an ein evtl. Super-GAU zu erinnern ...

 

* * *

[Cover-Bild von Annabell Whitney ... erinnert mich an Nitzsche-Zitate, wie z.B.: "Wer siegen lernt ... lernt auch Geduld zu üben - inscha'Allah!" (vgl. "Bild/Baustein 40/B3")]

* * *

 

* * *

„O Herr, mache mich zum Werkzeug Deiner Namen, wie „Salam" (der Friede); wo Hass ist, lasse mich Liebe säen - obwohl sich Deine Liebe alles umfasst; wo Unrecht, Verzeihung - obwohl Deine Verzeihung am wichtigsten ist; wo Zweifel, Glaube - obwohl der monotheistische Glaube am beachtlichsten ist; wo Verzweiflung, Hoffnung - obwohl nur wir immer auf Hoffnung angewiesen sind; wo Finsternis, Licht – obwohl es bei Dir alles eindeutig ist; nur wir (Menschen) machen Unterschiede; wo Trauer, Freude – obwohl sich Deine Großzügigkeit über alles erstreckt; wo Vorurteile ( … ), schweigen – um nicht Oberflächlich zu sein, da man mich ohnehin nicht versteht; wo Ungeduld, Gelassenheit - erwähne hier nur einiges, obwohl Deine anderen Namen auch bedeutungsvoll sind."
(frei nach Franz von Assisi, vgl. z.B. „Bild/Baustein 5/B2" & „Finsternis", in m. „Selbstdarstellung 3,5")

Kommentar schreiben

Kommentare: 0