m. Erinnerungen 79

  

... Wesentliches; wünsche mir - so Der eine und Der einzige Gott will - Zukunftsängste abzubauen, Bewusstseinserweiterung, also den Zustand der aus m. Übungen ( ... ) folgen könnte, wenn ich z. B. m. Aufmerksamkeit auf das richte, das gleichzeitig die aktuelle Situation mit der höheren Ordnung harmonisch verbindet; muss also nicht allein medizinische Aspekte & Notwendigkeiten ( ... ) berücksichtigen; sondern auch an seelsorgerische Anforderungen, wie mit Tod & Trauer umgehen denken; inscha'Allah geht das mit Gottvertrauen, zw. den Polen: Ehrfurcht, Hoffnung und Verantwortungsbewusstsein lange gut!

 

* * *

"Wenn alles gegen dich stellt, dann denke dran, dass: Drachen, gegen den Wind fliegen & Flugzeuge auch. (frei nach Henry Ford)

Ist möglicherweise ein Bild von Tür und Text „DieTure Die Türe auf dem richtigen Weg muss Du selbst öffnen. Die auf dem Irrweg öffnen sich automatisch. Lj. Radtke Well spiritualität www. www.welt-der-spiritualitaet.net spiritualitaet.net“

 

Ist möglicherweise ein Bild von Text „nspiring Quotes.in uotosin uGrout NO MATTER THE SITUATION, NEVER LET YOUR EMOTIONS OVERPOWER YOUR INTELLIGENCE. www.inspiringquotes.in“

... suche nach .. um. Spuren zu entdecken,  zu hinterlassen ...

 

... solange m. Studien keine schicken Beiwerke, sondern zentrale Bausteine m. Ehrenämter ( ... ) sind.

 

  "Wer sich auf den Weg macht, die Vielfalt m. Mosaiksteine zu entdecken, der muss sich parallel dazu mit theoretisch versierten Experten Kritiken auseinandersetzen. Denn, wenn anderen recht ist, ihr Dasein mit bedeutenden Daten zu begründen, warum sollte mir die grundlegende Bedeutung des (Gott)Vertrauens nicht billig sein?

 

... außerdemWarum sollte ich die meisten Bestandteile m. Erfahrungsschatzes - s. u. a. m. vier Webseiten - nicht erfolgversprechend weiterhin & wieder einsetzen können &/V dürfen?

 

* * *

 

... außerdemWarum sollte ich die meisten Bestandteile m. ehrenamtlichen Wirkens - s. u. a. m. Spuren - nicht bereichernd weiterhin einsetzen können &/V dürfen?

 

* * *

 

 

 ... Warum sollte ich die meisten Bestandteile m. "Baustellen"; s. z.B. m. bereicherndes Wirken ... nicht erfolgversprechend wieder einsetzen können &/V dürfen?

 

* * *

 

... werde mich hüten m. "Gleichgewicht" zw. den Polen ..., die harmonische Verbindung zur letzten Instanz all zu sehr zu vernachlässigen; nicht genügend aufgeschlossen & zuversichtlich mich den Herausforderungen ( ... ) zu stellen.

 

..nach der Binsenweisheit: "Don't teach, fascinate!"

 

 

Bitte seien Sie Weitsichtig & berücksichtigen möglichst viele Zusammenhänge!

 

Bild könnte enthalten: Wasser, Text „Neye inanırsanız, onu yaşarsınız. Joseph Murphy“

 

* * *

 

... wiederhole, möglichst & immer & bei jeder Gelegenheit nach der Binsenweisheit zu handeln:

 "Don't teach, fascinate!" (s. Fragen des Augenblicks!)

 

... aber alles, wie auch Hoffnung-Stiftende-Taten ( ... ) solten zu seiner Zeit zu gestalt werden - inscha'Allah!

 

* * *

 "... werde mich hüten, erstens hier einen seriösen Versuch dieses ungeheuer komplexen Themas zu definieren; zweitens jemandem was zu empfehlen ... zumal es sich zu jeder wissenschaftlichen Arbeit gehört, sich einer fortlaufenden Überprüfung zu unterziehen; bitte Sie das Wesentliche im eigenen Leben zu sehen, drittens ist jeder seines Glücks selbst Schmied; erinnere jedoch:

 

„Macht es leicht und erschwert nicht, gebt frohe Kunde und schreckt nicht ab.“ &

 

 

"Man darf die geistig-moralische Pflege - innere Ruhe = Erholungsphase - nicht völlig lassen, wenn man sie schon gänzlich nicht einhalten kann."

(vgl. 29:45 in m. Autobiographie, 1. Auflage - bekannt seit 2011)

 

* * *

 

 "Wer versucht, die Vielfalt m. ehrenamtlichen Wirkens ("Mosaiksteine, Spuren, Hoffnung-Stiftende-Taten") zu ergründen, der muss keinen Blick in die Glaskugel werfen, um sich weder in die Zukunft zu versetzen,noch sich über Kulturtechniken wundern..."

 

... Man richte seine Aufmerksamkeit u.a. auf humane Fragen, die - auch - die höhere Ordnung hinreichend berücksichtigen ...

 

... versuche - möglichst alles -  entsprechend der Situation zu gestalten,

 

aber nach der Klugheit: 'Don't teach, fascinate!'"

 

... kann nie genug vorsorgen; erlebe immer Überraschungen; gerade so, wie man mit dem Drang Erleitchterung erfährt ...

 

... sicher können Sie sich vorstellen, dass die Liste der Bestandteile (Mosaiksteine, Erfolg versprechende Credit-Points ...) wie Sand am Meer sind; ebenso lange dauern Prozesse, die Diskussionen um den Sinn- und Sinnhaftigkeit vorantreiben - Alhamdulillah!

 

* * *

... werde mich hüten die fundamentalen Aspekte m. Übungen zu übertreiben ... Witz am Rand;: dabei päpstlicher sein als der Papst ... Warum aber sollten m. philosophischen Betrachtungen trotz vieler vorzeigbarer erfolge verkümmern?

 

Ist möglicherweise ein Bild von Vogel und Text „A bird sitting on a tree is never afraid of the branch breaking, because her trust is not on the branch, but on its own wings. Always believe in yourself.“

 

"Deine schrecklichen Übungen ( ... ), viele von denen sind der Traum eines jeden nicht aktiv wirkenden ehrenamtlichen.
 
Dein Unterkunftsmöglichkeit ist der Traum eines jeden Bewohners.
 
Deine Programme sind der Traum eines jeden Orientierungslosen.
 
Deine Freuden sind der Traum eines jeden Menschen ...
 
Dein Wohlbefinden ist der Traum eines jeden Leidenden.
 
Lasse nicht zu, dass du keinen oder nur wenig Erleichterung nach dem Drang erfährst - *Nach dem Drang folgt Erleichterung.'" (frei nach Benedikt Ahlfeld)

 

Bir tren garında ölen Rus edebiyatının dev ismi Tolstoy’un son fotoğrafı ve Hayatı Sorgulatacak Ders Niteliğinde 17 Sözü
1. Öyle horozlar vardır ki, öttükleri için güneşin doğduğunu sanırlar.
2. Hayat ne gideni geri getirir, ne de kaybettiğin zamanı geri çevirir. Ya yaşaman gerekenleri zamanında yaşayacaksın, ya da yaşamadım diye ağlamayacaksın
3. Bozuk para insanın cebini deler, bozuk insan da kalbini. Bu yüzden harcayın ikisini de gitsin.
4. İnsanı bedenen ameliyat etmek için uyutmak, ruhen ameliyat etmek için ise uyandırmak gerekir.
5. Herkes insanlığın kötüye gittiğini kabul eder ama hiç kimse kendisinin kötüye gittiğini kabul etmez. Herkes insanlığı değiştirmeyi düşünür ama hiç kimse önce kendini değiştirmeyi düşünmez.
6. Varlığı bir şey kazandırmayan insanların, yokluğu hiçbir şey kaybettirmez.
7. Ne diye şeytana kızarsın? Bir iyilik yap da, o sana kızsın.
8. Bil ki, yaşadıklarınla değil yaşattıklarınla anılırsın. Ve Unutma; ne yaşattıysan elbet bir gün onu yaşarsın.
9. Bir insanı bulunduğu mevkiyle değil, göz koyduğu mevkiyle ölçmek gerekir.
10. En güçlü iki savaşçı sabır ve zamandır.
11. Bir insan acı duyuyorsa canlıdır. Başkasının acısını duyuyorsa insandır.
12. İnsanın gerçek gücü sıçrayışta değil, sarsılmaz duruştadır.
13. Kendi mutluluğundan başka hedefi olmayan insan kötüdür.
14. İnsanların çoğu onu yapıyor diye yanlış, yanlış olmaktan çıkmaz.
15. Kimse, kimseyi küçümseyecek kadar büyük değildir, bilmelisin. Küçümsediğin her şey için gün gelir, önemsediğin bir bedel ödersin.
16. Birine çamur atmadan önce iyi düşün ve sakın unutma: önce senin ellerin kirlenecek.
17. Başkalarının hayatından ders alın. İnsan, bütün hataları kendisi yapacak kadar uzun yaşamıyor.

 

Es genügt nicht,
zum Fluss zu kommen
mit dem Wunsch,
Fische zu fangen.
Man muss das Netz
dazu mitbringen.

Konfuzius

Ja, ohne das Tun geht es leider nicht: Wünsche und Träume können zwar den Anfang machen und eine Vision begründen, aber solange wir uns nicht entscheiden und ins Handeln kommen, bleiben unsere Ideen alleine im Reich der Gedanken und Fantasie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0